Da immer wieder das Thema Masken bei Kindern einThema in den Wolfsburger Zeitungen war, habe ich heute eine Pressemitteilung dazu verfasst.
 
Pressemitteilung:
Seit Monaten tritt die AfD für die Abschaffung der Maskenpflicht für Schüler ein. Viele Ärzte und Virologen weltweit teilen diese Forderung. Anstatt jetzt Lockerungen mit großen Schritten anzuordnen und eine Rückkehr zur Normalität zu ermöglichen, setzt man noch eins drauf. Selbst die Kleinsten, nämlich die Grundschüler, dürfen nur mit Maske auf den Schulhof, da wo man spielen und durchatmen möchte. Der Unterricht findet allerdings ganz normal statt. Kein Abstand, keine Masken. Da muss man sich fragen, wo ist da die Logik? Diese Fälle gibt es auch in Wolfsburg. Visiere sind ebenfalls nicht erlaubt. Da könnten die Kinder jedoch ihre Gesichter sehen, was für die Entwicklung des kindlichen Gehirns wichtig ist. Auch das Atmen mit einem Visier wäre so wesentlich einfacher. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte: „Träger der beschriebenen Mund-Nasen-Bedeckungen können sich nicht darauf verlassen, dass diese sie oder andere vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 schützen, da für diese Masken keine entsprechende Schutzwirkung nachgewiesen wurde.“
Es muss endlich aufhören die Bürger in Angst und Schrecken zu versetzen. Bereits von mehreren Virologen, z.B. Prof Dr. Bhakdi wurde bestätigt, dass das Coronavirus nicht mehr als eine Grippe ist, wenn auch nicht immer ungefährich. Auch das wurde längst im BMI Bericht ausgeführt. Jede Influenza kann für Risikogruppen Gefahren bürgen. Diese Erkenntnisse rechtfertigen nicht die angewandten Maßnahmen, um das Virus einzudämmen und sind unverhältnismäßig. Die Gefahr für Kinder und deren Kontaktpersonen ist überschaubar, siehe "www.aerzteblatt.deMedizinreport SARS-CoV-2-Infektion: Kinder reagieren auf Viren anders als Erwachsene". Es sind Kinder und diese sollen unbeschwert ihre Kindheit erleben und nicht mit Angst vor einem angeblichen Killervirus zur Schule gehen. Die psychischen Folgen kennt noch keiner!!

AfD recherchiert. Werden wir belogen?
Bilden sie sich ihre eigene Meinung.
Sollten wir anfangen vermeintliche
Fakten zu hinterfragen?

 

Die PCR Tests: Prof. Dr. Ulrike Kämmerer:
„Der PCR Test zeigt nur die Nukleinsäure an,
NICHT das Virus, er kann KEINE Infektion nachweisen.“

Wird folglich eine Politik auf völlig falschen Zahlen
aufgebaut? Das ist eines der wichtigsten Instrumente
der Regierung. Ein PCR Test, der nicht mal validiert ist.
Infektionszahlen steigen aber Krankenhäuser sind leer.

 

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte:
„Träger der beschriebenen Mund-Nasen-Bedeckungen
können sich nicht darauf verlassen, dass diese sie oder
andere vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 schützen,
da für diese Masken keine entsprechende Schutzwirkung
nachgewiesen wurde.“
Wir wollen mit IHNEN sachlich diskutieren. Sprechen Sie uns an.

 

Vom Corona Ausschuss:
Der Biochemiker und Nobelpreisträger Kary Mullis hatte den PCR-Test im Jahr 1983 entwickelt, um DNA-Sequenzen in vitro zu vervielfältigen. Sein Test, so Mullis, sei für diagnostische Zwecke nicht geeignet. Wie die Biologin Prof. Ulrike Kämmerer, die Immunologin und Virologin Prof. Dolores Cahill, der Immunologe Prof. Pierre Capel und der Mikrobiologe Dr. Clemens Arvay im Corona-Ausschuss übereinstimmend erklärten, kann mit dem Test auch heutzutage nicht festgestellt werden, ob eine aktive Virusinfektion vorliegt. Die mit dem Test aufgefundenen Partikel können ebensogut aus einer bereits überwundenen
Virusinfektion oder einer Kontamination stammen, die gar nicht zu einer Infektion
führt."
https://corona-ausschuss.de/download/Kurzbericht_Corona-Ausschuss_14-09-2020-1-4.pdf?fbclid=IwAR2jXIlssNBb3xExH9bHr9NKcazEhf-8s7QfBF8lZY2lDibR00VwESDyO4k

Hier wird fast alles gesagt, was Sie über Corona wissen sollten. Corona Fehlalarm?
https://www.servustv.com/videos/aa-254xqgtzh2112/?fbclid=IwAR2MXhp7tFx7qg3x2l90cV_5BbWk4yS2lIq85zeSao4PLNJjrDigEPSwy_8

Hier ist die Homepage von Dr. Wodarg
https://www.wodarg.com/



Dringlichkeitsantrag: AfD will Mundschutzpflicht abschaffen
https://www.n-tv.de/regionales/sachsen/Dringlichkeitsantrag-AfD-will-Mundschutzpflicht-abschaffen-article21834895.html


Gehen Sie bitte auf die Seite: www.ärzte-für-aufklärung.de
Dort werden Sie von namenhaften Äzrte über Corona Aufgeklärt. Wir werden in Angst und Schrecken versetzt. Dann kommt die Impfung.


Die WHO am Bettelstab. Was gesund ist bestimmt Bill Gates
https://www.swr.de/swr2/wissen/who-am-bettelstab-was-gesund-ist-bestimmt-bill-gates-100.html


Auch in diesem Bericht wird suggeriert, dass es sich hier ganz klar um Coronatote handelt. Das kann man aber nicht behaupten, weil man das höchstwahrscheinlich gar nicht weiß. Wurden Obduktionen an den Verstorbenen vorgenommen? Es ist wohl auch sehr auffällig, dass 22 von 23 Toten im Wolfsburger Hanns-Lilje-Heim starben. Man muss die Frage stellen, was ist dort schief gelaufen, wie alt waren die Bewohner und welche Vorerkrankungen lagen hier vor? Ein Rechtsanwalt ist nun involviert.

Corona ist laut vieler Wissenschaftler und Ärzte nicht gefährlicher als eine starke Grippe.
Das Durchschnittsalter der Toten liegt bei ca. 80 Jahren. Gibt es eigentlich nachgewiesene Coronatote?
Sind sie mit oder an Corona verstorben? Das ist ein großer Unterschied. Der Rechtsmediziner Klaus Püschel
behauptet, dass er noch keinen Menschen untersucht hat, der „an“ Corona verstorben ist.  Viele besorgte
Bürger fragen dann sofort: „Aber was ist denn in Italien los?“ Hier eine mögliche Erklärung:
Länder wie Italien haben ein wesentlich schlechteres Gesundheitswesen als wir. Durch die Angst,
sich anzustecken, sind viele Menschen sehr wahrscheinlich gar nicht mehr zum Arzt gegangen.
Operationen wurden verschoben. Ist die Hygiene in den Krankenhäusern ausreichend?
Auch das darf angezweifelt werden.
Der Shutdown war unserer Ansicht nach unnötig. Man hat sich ausschließlich auf das RKI und
Hr. Drosten verlassen. Warum? Warum wurde ein Dr. Wodarg nicht angehört? War er nicht der Experte bzgl.
der Schweinegrippe? Auch da wurde eine Pandemie ausgerufen. War er es nicht, der gegen die Impfung war?
Wobei wir beim Thema der Zwangsimpfung wären. Dagegen  sprechen wir uns klar und deutlich aus.
Es darf keine Zwangsimpfung geben auch nicht durch die Hintertür.

 

Radio München mit  im Gespräch - Interview mit Dr. Wolfgang Wodarg

 
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Rechtsmediziner-Pueschel-Angst-ist-ueberfluessig,pueschel306.html

 

Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi im Gespräch mit Ken Jebsen zu COVID-19

 https://www.youtube.com/watch?v=dwJSNPz_8uk&t=970s

 

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/fragwuerdige-methoden-drosten-studie-ueber-ansteckende-kinder-grob-falsch-70862170.bild.html?wtmc=fb.shr&fbclid=IwAR2jZvDz2fjHffVweRpjhT6z48_okvY6hHLGb7wKv3h0uIBO3XYeHhBSe3s

 

 

 

Besonders brisant ist das BMI Papier

 

https://www.focus.de/politik/deutschland/privatmeinung-ueber-offizielle-kanaele-verkuendet-eklat-im-innenministerium-mitarbeiter-stellt-corona-in-papier-als-fehlalarm-dar_id_11975312.html