Ist das die demokratische Grundhaltung der SPD und der Grünen?

So sieht die Meinungsfreiheit in Deutschland aus: Das Staatsfernsehen knickt vor der undemokratischen Verweigerungshaltung der SPD und den Grünen ein. Diese weigern sich in einen politischen Diskurs einzutreten und wollen in keine TV-Talkrunde gehen, bei der die AfD mit dabei ist. Wie sollen die Bürger so am demokratischen Prozess teilnehmen, wenn die Opposition derart ausgegrenzt wird? Es darf sich dann niemand wundern, wenn sich Meinungen die nicht Regierungskonform sind, in Straßenprotesten Bahn brechen. Es bleibt ja Dank Medienkontrolle kein anderer Weg.

 

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/landtagswahlen-baden-wuerttemberg-rheinland-pfalz-tv-afd-ausschluss