Das Wahlergebnis- ein Traum! 12.09.2016:

Sehr geehrte Damen und Herren.

In Wolfsburg haben wir gestern 15622 Stimmen für die Alternative für Deutschland bekommen.

Das ist super!!! und ist für uns ein Tag zum Feiern!

Wir wissen aber auch, dass die Arbeit jetzt erst auf uns zukommt.

Da wir geerdet sind, nehmen wir das Ergebnis als Vertrauensvorschuss und als Ansporn, um gute Arbeit im Stadtrat zu leisten.

Wir brauchen jetzt noch etwas Zeit, um die Abläufe in der Arbeit im Stadtrat zu verstehen.Bis zur Konstituierenden Sitzung Anfang November werden wir unsere Leute schulen, damit wir verstehen, wie ein Stadtrat funktioniert und wo wir Möglichkeiten der Einflussnahme haben.

Wir versprechen schnell zu lernen aber bitten Sie auch, uns Zeit zu geben, in die neue Rolle hinein zu wachsen. Vieles müssen wir erst lernen. Hadern Sie bitte nicht mit uns, wenn wir nicht gleich firm sind mit den Strukturen, die andere in 40 Jahren aufgebaut haben.

Wir versprechen aber, uns treu zu sein und unser Bestes zu geben, um im Sinne unserer Wähler Politik zu gestalten.Wir werden keine Fundamental-Opposition betreiben.Wir werden uns auch nicht sofort vereinnahmen lassen.

Unser Ziel ist es, sachlich und unvoreingenommen zu entscheiden, was das Beste für unsere Stadt ist.Daher entscheidet jeder unserer zukünftigen Stadträte nach seinem Gewissen, und nicht nach Fraktionsstrukturen.

Wir wollen in der Sache ehrlich sein und uns an unserem Wahlprogramm messen lassen.

Wir sind bereit, mit den anderen Fraktionen unvoreingenommen und ohne ideologische Schranken zusammen zu arbeiten, reflektieren aber die Zukünftigen Entscheidungen immer auf Basis unserer Werte.

Mut. Wahrheit. Heimat.

Das haben wir in Wolfsburg plakatiert.

Wir wollen dies nun mit Leben erfüllen.

Das wir dies tun können, verdanken wir Ihnen.

Vielen Dank.